Aktuelles aus dem Förderbereich

01.03.2020

Das Land Tirol hat in Zusammenarbeit mit dem Bund in den letzten Monaten einige neue Förderbereiche installiert, welche für Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region eine interessante Option bilden können. Folgende Bereiche sind derzeit – neben den klassischen Förderungen – offen für eine Einreichung:

 

Nahversorgungsförderung

Es werden Investitionen im Bereich der Nahversorgung (vor allem Lebensmittelhandel) gefördert, wenn die Nahversorgung in der entsprechenden Gemeinde oder einem Ortsteil gefährdet ist. Die Förderung wird entweder als Zuschuss, oder als Prämie bis zu 20.000 Euro ausbezahlt.

 

InnovationsassistentIn

Wenn Sie beabsichtigen, in Ihrem Unternehmen eine spezielle Person im Bereich Forschung und Entwicklung, in der Dienstleistungsinnovation oder im Bereich IKT einzustellen, ist diese Förderung interessant. Tourismusbetriebe und auch Tourismusverbände sind hier ebenfalls förderfähig. Gefördert werden die tatsächlichen Personalkosten mit einem Einmalzuschuss von max. 40%. Hinzu kommen nochmals EUR 8.000 für die Ausbildung dieses Innovationsassistenten. Aktueller Einreichtermin: 01.02.2020 bis 31.03.2020

 

Erhalt der Tiroler Wirtshauskultur

Seit November 2019 gibt es diese Sonderförderschiene für Wirtshäuser. Für die Aufrechterhaltung, Übernahme, Revitalisierung und Verbesserung von Wirtshäusern, vor allem für die heimische Bevölkerung, kommt ein erhöhter Fördersatz bei Investitionen zum Tragen. Statt 5% werden 7,5% der Investitionssumme (mindestens 100.000 Euro, maximal 1 Mio.) als Einmalzuschuss ausbezahlt. Dies Betrifft Qualitätsverbesserungen genauso wie zum Beispiel Personalunterkünfte oder Einrichtungen für Mitarbeiter (hier ist die maximale Bemessungsgrundlage bei 3 Mio.)

 

Wirtschaftsförderung allgemein

Für Investitionen ab EUR 100.000 stehen einige Fördertöpfe bereit, wenn die Investition einen Einfluss auf die positive Entwicklung ihres Unternehmens hat und keine reine Ersatzinvestition darstellt. Für Investitionen unter EUR 100.000 sind derzeit vorrangig nur Direktdarlehen aus dem Tiroler Wirtschaftsförderungsfonds anzudenken. Hierbei handelt es sich um eine zinsgünstige Kreditvariante, meistens mit einer Laufzeit von 5 Jahren. Aufgrund der generell niedrigen Zinsen derzeit, ist dieses Direktdarlehen derzeit nicht immer attraktiv.

Zurück